Baudekoration


Baudekoration
f архитектурные украшения мн.; строительные украшения мн.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Baudekoration" в других словарях:

  • Lukaskirche (Frankfurt) — Lukaskirche Gartenstraße/Otto Hahn Platz, Frankfurt Sachsenhausen Daten Ort Frankfurt am Main, Hessen …   Deutsch Wikipedia

  • Christine Strube — (* 14. Februar 1943 in Senftenberg, Niederlausitz) ist eine deutsche Christliche Archäologin. Sie studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Klassische Philologie in Köln, Bonn und Frankfurt sowie Byzantinistik in München. 1970 wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Parthenon — Parthenon, 2005 Der Parthenon (griechisch παρθενών „Jungfrauengemach“) ist der Tempel für die Stadtgöttin Pallas Athena Parthenos auf der Athener Akropolis. Er wurde zum Dank für die Rettung der Athener und Griechen durch die Göttin nach dem …   Deutsch Wikipedia

  • Parthenon-Tempel — Der Parthenon Der Parthenon (griechisch παρθενών ‚Jungfrauengemach‘) ist der Tempel für die Stadtgöttin Pallas Athena Parthenos auf der Athener Akropolis. Er wurde zum Dank für die Rettung der Athener und Griechen durch die Göttin nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Bara — 35.68333333333336.533333333333 Koordinaten: 35° 41′ 0″ N, 36° 32′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Tote Städte — Sitt er Rum. Freistehende einschiffige Klosterkirche aus dem 4. Jahrhundert. Ansicht von Südosten. Der Rundbogen bildete den Übergang zu der bis auf einen Mauerrest verschwundenen rechteckigen Apsis. Tote Städte werden die Ruinen der ehemals etwa …   Deutsch Wikipedia

  • Berriš Nord — Berriš Nord, auch Berris Nord; war eine frühbyzantinische Siedlung im Nordwesten von Syrien im Gebiet der Toten Städte. Im Ruinenfeld haben sich Gebäude aus römischer Zeit und die Reste einer kleinen Basilika erhalten. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Dehes — 36.17522222222236.624722222222 …   Deutsch Wikipedia

  • Deir Seta — 36.09905555555636.6445 Koordinaten: 36° 5′ 57″ N, 36° 38′ 40″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Günther Schörner — (* 28. Januar 1960 in Oberkotzau, Bayern) ist ein deutscher Klassischer Archäologe. Günther Schörner studierte von 1981 bis 1987 Klassische Archäologie, Christliche Archäologie, Kunstgeschichte, Alte Geschichte und Ur und Frühgeschichte an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Hänny — (* 13. Juni 1879 in Twann; † 12. April 1972 in Beipschal bei Ligerz[1]) war ein Schweizer Bildhauer, Kunstmaler, Medailleur und Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.